37. Internationales Musikfest Waidhofen an der Thaya (03. - 05. Juli 2015)

Der Beginn der Sommerferien markiert nicht nur eine schöne Zeit für alle Schüler und Studenten, sondern ist auch der traditionelle Termin für eines der schönsten und gemütlichsten Festivals, die Österreich zu bieten hat. Zum bereits 37. Mal findet auch heuer wieder das "Internationale Musikfest Waidhofen/Thaya" statt. Das "Folkfestl" geht von 01. bis 03. Juli 2016 in die nächste Runde.

Seit 37 Jahren gehen Folk, World, Jazz & Blues in einer gleichbleibenden Qualität über die Bühne, die ihresgleichen sucht. Mehr als 300 freiwillige Helfer sind Jahr für Jahr daran beteiligt, dass das Festival auf der Erfolgswelle weiterschwimmt und, dass sich Besucher und Künstler stets wohl fühlen. Austragungsort ist das bezaubernde Waidhofen an der Thaya im Waldviertel, das die perfekte Kulisse bietet für das gemütliche und gut besuchte Folkfest.

Warming Up Day

Tradition hat auch der Donnerstag (30.06.) vor dem Musikfest. An diesem Abend ist ganz Waidhofen im Fieber des sogenannten Warming Up Days. Inmitten der Waidhofner Innenstadt treten in allen Lokalen Live-Bands auf und bereiten den stimmungsvollen Weg für das am Freitag startende Musikfest. Kostenloser Eintritt in allen Lokalen und zu allen Konzerten.

Thaya-Bühne

Was 2014 als Versuch gestartet wurde und sich als durchschlagender Erfolg erwiesen hat, wird natürlich auch heuer wieder fortgesetzt. Zusätzlich zur Hauptbühne wird es wieder die Thaya-Bühne geben, die in Kooperation mit dem Salon Ditta geschaffen wurde.

Wie der Name "Thayapark" schon sagt, liegt das Festivalgelände direkt am Fluss Thaya. Dadurch ergibt sich nicht nur eine wunderschöne grüne Kulisse sondern natürlich auch eine perfekte Bademöglichkeit direkt vom Gelände bzw. vom Campingplatz.

Tickets & Programm

Tickets für das Musikfest 2016 sind bereits erhältlich (bspw. online bei oeticket). Camping am Festivalgelände ist natürlich wie immer im Ticketpreis inkludiert.

Das komplette Programm der Hauptbühne und der Thaya-Bühne findet sich auf der Musikfest-Website. Das Programmheft ist außerdem als PDF zum Download verfügbar.

interessante Links: