Klaus Schuberts Blues Bunnies: Klaus Schuberts Blues BunniesÖsterreichische KünstlerAlso, die Debut-EP "Save This Drama For Your Mama" hat ja bereits unerwartet (zumindest von meiner Seite her) viel Spaß gemacht. Und das Debutalbum setzt noch eins drauf.

Man mag ja von STARMANIA halten was man will, aber dass Verena Pötzl eine Hammer-Stimme hat kann wohl niemand bestreiten. Und wenn man Klaus Schubert an der Gitarre nicht gut findet, dann ist man einfach kein Rock N Roller.

Angefangen mit dem ersten "richtigen" Song namens "As Free As I Can" zeigt eigentlich die ganze Truppe was sie drauf hat, wenn auch der Schwerpunkt klar auf Gitarren und Gesang liegt.

Was die Damen Joy Plattner (Schlagwerk), Irene Ranz (Bass und Gesang), Medina Rekic (Gitarre und Gesang) und Verena Pötzl (Leadgesang) mit Gitarrenmann Klaus Schubert hier abliefern ist Rock in reinster Form. Zumindest vom Spirit her. Sicher, der eine oder andere Einfluss ist durchaus auszumachen und ich sehe jetzt schon wieder viele "True-Fans" die Nase rümpfen, wenn ich erwähne, dass mit Gastsänger Michael Tschugnall (genau, DER) "In The Name" von GOTTHARD gecovert wird, aber Leute: Nehmt die Scheuklappen ab!

Wer nicht glaubt, dass die Band was drauf hat, der soll sich mal das unten stehende Video ansehen.

Fazit: Rock it, babes! 1A-Blues Rock aus Österreich! Kaufen. Jetzt.

: 24. April 2009

Tracklist:

  1. Klaus Schuberts Blues Bunnies: Klaus Schuberts Blues BunniesBlues Bunnies Serenade
  2. As Free As I Can
  3. One Of A Kind
  4. Tornado Vibrato
  5. No Tears
  6. Travel By Train
  7. In The Name
  8. Just Another Night
  9. Hells Fire
  10. Save This Drama For Your Mama
  11. Set This House On Fire

Live Bonus Tracks:

  • Tush
  • Chain Of Fools
  • Hells Fire

Links:

Video zu "In The Name" auf YouTube: