Die 3 besten Home Keyboards für Anfänger

Der Kauf eines Keyboards für Anfänger kann ein Minenfeld sein. Seien wir ehrlich, es gibt unendlich viele Modelle und Optionen, ohne einen klaren Anhaltspunkt dafür, welches Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Sind Sie ein echter Neuling, der zum ersten Mal ein Keyboard kauft? Oder kommen Sie aus einem Umfeld, in dem Sie schon andere Instrumente benutzt haben, und verstehen daher einige Grundlagen? Oder kaufen Sie es für jemand anderen? Egal, in welche Kategorie Sie fallen, wir verstehen, dass es schwierig sein kann, ein Einsteiger-Keyboard zu kaufen. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Dinge werfen, die Sie berücksichtigen sollten.

Keyboards für Anfänger

Angebot
Yamaha PSR-E373 Keyboard, schwarz – Tragbares Digital Keyboard für Anfänger – 61 Tasten & verschiedene Musikstile – Mit Voucher für...
  • Das PSR-E373 für einen leichten Start mit starkem Sound: Dank der vielfältigen Funktionen und der dynamisch spielbaren Tastatur ist das digitale Keyboard das ideale Instrument für Einsteiger
  • Mit dem Duo Modus können 2 Personen zeitgleich auf dem PSR-E373 spielen / Dank Smart Chord, Multi-Finger-Modus und einer Verbindung mit der Rec'n'Share App ist noch mehr Spielspaß möglich
  • Der digitale Signalprozessor (DSP) sorgt für die Integration zahlreicher Effekte und die neuen Super Articulation Lite Voices für die authentische Reproduktion instrumententypischer Sounds
  • Noch mehr Funktionen: Das PSR-E373 Keyboard hat 622 Instrumentenklänge, eine Begleitautomatik mit 205 Begleit-Styles, 150 verschiedene Arpeggio-Typen & eine 48-fache Polyphonie
  • Lieferumfang: 1 x digitales Keyboard von Yamaha, inklusive Netzteil, Notenständer, Anleitung und Songbook zum Download / Ideal für Anfänger / Mit Voucher für 2 Online Lessons an der YMS
Thomann SP-5600 - Keyboard / Stage Piano
  • 88 Tasten mit Hammermechanik
  • 600 Sounds, 230 Styles und 120 interne Songs
  • komplette Begleitautomatik
  • für den Klavierunterricht geeignet
Yamaha Digital Keyboard PSR-F51, schwarz – Einfaches & benutzerfreundliches Einsteiger Instrument mit hochwertigen Instrumentenklängen &...
  • Das PSR-F51 ist mit seinem intuitiven Bedienfeld, den Tasten in Standardgröße & den grundlegenden Funktionen eines Keyboards einfach & kompakt - ideal als Einsteigerkeyboard für Kinder & Erwachsene
  • Das PSR-F51 lässt sich über das Display leicht bedienen - einfach die Instrumentenklänge sowie einen Begleit-Style auswählen & los geht's!
  • Das portable Beginner-Keyboard ist kompakt, leicht & auch über Batterie nutzbar - einfach überall mit hinnehmen und authentische Instrumentenklänge & Begleit-Styles aus aller Welt genießen
  • Das 61-tastige Musikinstrument bietet mit seinen vielen Features wie den 120 Instrumentenklängen, Preset-Dual-Voices, dem Metronom, Modus für 2 Spieler & 144 Begleit-Styles viel Freude am Musizieren
  • Lieferumfang: 1 x digitales Keyboard von Yamaha, inkl. Netzteil, Kopfhörer Output-Anschluss, Anleitung & Lautsprecher

Keyboards für Anfänger – Bestseller

Keyboard oder Klavier?

Dies mag wie eine seltsame Frage erscheinen, wenn man ein Einsteiger-Keyboard auswählt, aber sie kann einen großen Einfluss darauf haben, welches Instrument das richtige ist. Das liegt oft an den enthaltenen Funktionen. Instrumente, die üblicherweise als Home-Keyboards bezeichnet werden, verfügen in der Regel über „Begleitautomatik“ und „One-Touch-Akkorde„.

In der Praxis bedeutet dies, dass das Keyboard über Funktionen verfügt, die es ermöglichen, Begleitmuster in verschiedenen Stilen zu spielen, wenn ein einzelner Akkord nur einmal von der linken Hand des Spielers gedrückt wird. Dadurch entsteht der Eindruck, dass eine ganze Band auf einmal spielt.

Auf der anderen Seite, wenn ein Klavier gespielt wird, besteht die Musik aus zwei separaten „Teilen“. Einer für die linke Hand und einer für die rechte Hand. Diese werden beide gleichzeitig gelesen und gespielt.

Ein Keyboard-Musikstück besteht im Allgemeinen aus einer Melodielinie, die mit der rechten Hand gespielt wird, wobei die Akkordbezeichnungen an der Stelle, an der sie auftreten, darüber geschrieben werden. Die Begleitautomatik des Keyboards kümmert sich dann um die Erstellung von Musikstücken in der richtigen Tonart für den gespielten Akkord. Die meisten Keyboards verfügen über diese Funktion.

Das Erlernen des Keyboardspiels ist für den Anfänger dadurch sofort erfreulicher. Man könnte sagen, dass es etwas mehr Disziplin erfordert, das Klavierspielen zu erlernen, da man etwas länger braucht, um zu lernen, sich selbst zu begleiten.

Die richtigen Werkzeuge zum richtigen Preis

Eine wichtige Überlegung beim Kauf eines neuen Instruments – vor allem, wenn Sie noch keine genaue Vorstellung davon haben, was Sie brauchen – ist natürlich das Budget. Musikinstrumente unterscheiden sich in der Regel in Qualität, Haltbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und natürlich im Klang. Wie zu erwarten, ist das Ergebnis umso besser, je mehr Sie dafür bezahlen. Das heißt aber nicht, dass jeder gleich zu einem teuren Instrument greifen sollte. Weit gefehlt.

Moderne Instrumente erreichen alle das nötige Qualitätsniveau, das Sie für den Anfang brauchen. Aber es lohnt sich, dass wir ein paar der Funktionen erklären, die zu einem höherpreisigen Instrument führen können.

Wir haben bereits die automatische Begleitung erwähnt. Wenn Sie also ein Einsteiger-Keyboard für ein Kind kaufen, sind die „traditionelleren“ Keyboards mit Begleitungsstilen eine ausgezeichnete Wahl. Der Lernende kann in sehr kurzer Zeit beeindruckende Ergebnisse erzielen. Sie werden in der Lage sein, so zu klingen, als würden sie mit anderen Musikern auftreten. Dies ist ein großer Motivator für junge Spieler.

Empfindlichkeit der Anschlagsdynamik

Auch wenn es sich wie etwas aus den Konstruktionsunterlagen eines Ingenieurs anhört, ist die Anschlagempfindlichkeit ein sehr wichtiges Merkmal bei der Auswahl eines Einsteiger-Keyboards. Der einfachste Weg, dies zu erklären, ist die Betrachtung eines echten, akustischen Klaviers. Wenn eine Taste auf einem Klavier hart angeschlagen wird, ist der resultierende Klang laut, und wenn die Tasten sanft angeschlagen werden, ist der Klang leise. Dadurch kann das Instrument ausdrucksvoll gespielt werden.

Dramatische Momente können durch lautes Spiel betont oder durch leises Spiel zart und intim gestaltet werden. Diese werden als „Dynamik“ in einem Musikstück bezeichnet. Die Anschlagempfindlichkeit eines Keyboards bedeutet, dass es auf diese Weise eine echte Klaviertastatur nachahmt. Hartes Spielen = laut, und weiches Spielen = leise.

Wenn der Spieler erst einmal herausfinden will, ob Keyboard das richtige Instrument für ihn ist, dann kann ein Keyboard ohne Anschlagsdynamik ausreichen. Sie sind in der Regel preiswerter und stellen somit finanziell eine geringere Belastung dar, wenn ein Kind z. B. das Interesse verliert. Wenn man jedoch weiter spielt, wird die Dynamik einen wesentlichen Teil des Spiels ausmachen. Dies erfordert eine anschlagdynamische Tastatur.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass ein nicht anschlagdynamisches Keyboard nur für absolute Anfänger geeignet ist, und auch nur dann, wenn nicht klar ist, ob der Lernende beim Spielen bleiben wird.

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nichts mehr verpassen!

Trag dich kostenlos ein und erhalte exklusive
Musik-News und Ticket-Infos!

Wir senden keinen Spam!

Ähnliche Beiträge