FM4 Frequency Festival 2024 – 15. bis 17- August 2024

Bei dem FM4 Frequency handelt es sich um ein Festival, welches jedes Jahr in Österreich stattfindet. Jahr für Jahr kommen immer wieder zahlreiche Besucher zu dem Festival.

Aber wann und wo findet das Festival überhaupt statt? Welche Bands werden im Jahre 2024 auftreten? Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen in diesem Text beantwortet.

Wo und wann findet das FM4 Frequency Festival statt?

Im Jahr 2024 wird das Festival vom 15. August bis zum 17. August 2023 stattfinden. Es findet seit dem Jahr 2009 am Gelände des VAZ St. Pölten, dem sogenannten Green Park, statt. Im Jahr 2001 fand das Festival in Wien statt und in den Jahren 2002 bis 2008 am Salzburgring.

Offizielles Aftermovie – FreQuency 2023

Welche Bands werden auf dem Festival spielen?

Erste Acts für das Frequency 2023 sind bereits bestätigt. Natürlich kommen bin August noch einige dazu, aber was schon bestätigt ist, kann sich sehen lassen.

Line-Up 2024

  • Donnerstag, 15. August 2024
    The Offspring, Youngblud, Raye, James Arthur, Ski Aggu, Kenya Grace, Grandson, Domiziana, BABY B3NS, Souly, Zimmer90, Joey Valence & Brae, Ritter Lean
    Nightpark: Hedex & Eksman, Mandidextrous, Morten, Mozey B2B, Serum, Shoki287, Sub Zero Project, Will Sparks
  • Freitag, 16. August 2024
    RAF Camora, CRO, Timmy Trumpet, Lost Frequencies, Dean Lewis, Brutalismus 3000, Jeremias, Leony, Zoe Wees
    Nightpark: Andy C, Dillon Francis, Delta Heavy, Fox Stevenson live, Juicy M, Mefjus FT Daxta, Sam Feldt, Siren
  • Samstag, 17. August 2024
    Peter Fox, SIDO, Camo & Krooked, Yung Hurn, RIN, Makko, Henry Moodie, Venbee, Levin Liam
    Nightpark: Gezellig Uptempo, Koven Macky Gee, Netsky, Nooon, Sigma DJ Set, Youphoria

Kosten der Tickets für das Festival

Der Preis für ein Ticket ist von der gewählten Kategorie und den gegebenenfalls vorhandenen Extrawünschen abhängig. 

Der Festivalpass

Der FM4 Frequency Festivalpass kann momentan für 219,99 Euro erworben werden.

Jeder, der über ein solches Ticket verfügt, hat das Recht, das Gelände während des Festivals zu betreten und in dem ausgeschilderten Bereich ein eigenes Zelt aufzuschlagen.

Der VIP Pass

Eine andere Möglichkeit stellt der VIP-Festivalpass dar. Dieser kostet momentan 399,99 Euro.

Der Pass berechtigt, wie der normale Festivalpass, den Zutritt zu dem Gelände während der gesamten Veranstaltung. Weiters haben all jene, welche über ein VIP-Ticket verfügen, den Zutritt zu einem eigenen VIP-Bereich sowie einer eigenen VIP-Tribüne. Letztlich liegt ein weiterer Vorteil darin, dass man mit einem VIP-Ticket den VIP-Parkplatz, welcher in der Nähe des Eingangs zu finden ist, benutzen darf und einen eigenen VIP-Campingplatz bereitgestellt bekommt.

Tagestickets

Neben diesen beiden Ticketoptionen werden außerdem noch Tagestickets angeboten. Diese sind jeweils um 109,99 Euro zu bekommen.

Caravan Tickets

Das Caravan Ticket kostet 159,99 Euro und garantiert einen Stellplatz auf dem Caravan Campingplatz. Für jeden Caravan muss ein eigenes Ticket gebucht werden. Dieses Ticket kann nur in kombination mit einem der Festivalpässe gebucht werden.

Best Friends of Frequency

Diese Ticketoption inkludiert Bier, Wein & Antialkoholische Getränke, einen überdachten, exklusiven Bereich über der normalen VIP Tribüne, einen VIP Festivalpass, VIP Camping, einen VIP Parkplatz, Tisch Service, eine eigene Cashless Station und gemütliche Sitzgelegenheiten. Derzeit um 699,99 zu bekommen.

FreQmansion

Außerdem können die Eintrittskarten mit bestimmten Extraleistungen aufgewertet werden. Die erste Option stellen FreQmansion Tickets dar. Diese Tickets sind nur gültig, wenn ein VIP Festivalpass oder ein Frequency Festivalpass vorhanden ist. Jeder, der ein FreQmansion Ticket erwirbt, bekommt eine Holzhütte zur Verfügung gestellt, in der vier Personen schlafen können. Die Holzhütte beinhaltet zwei Stockbetten, Leintücher, Matratzen, Kleiderhaken, Steckdosen und natürlich Licht.

FQ Bungalow

Ein FQ Bungalow kostet, zusätzlich zu dem Festivalpass. Er besteht aus einer versperrbaren Lodge für zwei Personen, zwei Einzelbetten mit bezogener Matratze, Decke, Polster, zwei Kleiderhaken, einem Spiegel, einer Lampe, zwei Stromanschlüssen, mindestens einem Liegestuhl, einem Mini Kühlschrank sowie einem Tisch.

Comfort Tickets

Außerdem können, zusätzlich zu dem Festivalpass, Comfort Tickets und Comfort Tickets XL gebucht werden. Das Ticket ist für zwei Personen gültig und beinhaltet ein bereits aufgebautes Zelt für zwei Personen, eine eigene Stelle zur Bandausgabe, den Zugang zur Comfort Area, Schließfächer und eine Überwachung des Campingplatzes von der Security.

Das Comfort Ticket XL beinhaltet diese Leistungen ebenso. Allerdings steht hierbei ein größeres Zelt zur Verfügung. Zusätzlich zu dem normalen Comfort Ticket gibt es auch noch das Black & Fresh Comfort Ticket sowie das Black & Fresh Comfort Ticket XL. Diese beiden Optionen bieten die gleichen Vorteile wie das normale Comfortupgrade, weisen allerdings zusätzlich ein speziell beschichtetes Zelt auf, sodass keine so große Hitzeeinwirkung geschieht.

Regeln beim FM Freuquency Festival

Grundsätzlich gilt erst mal zu beachten, dass die Hausordnung des Festivalgeländes eingehalten werden muss. Es wird keine Haftung übernommen, wenn Verletzungen, Schäden oder Diebstähle auftreten. Weiters darf auch nur auf eigene Gefahr geparkt werden. Es ist die StVO zu beachten, weshalb auch nur zugelassene Fahrzeuge das Gelände befahren dürfen. Letztlich ist es unbedingt vonnöten, dem Sicherheitspersonal zu gehorchen.

Des Weiteren gilt bei dem Campen zu beachten, dass das Campen auf dem Gelände nur mit einem gültigen Festivalpass durchgeführt werden darf. Dies bedeutet, all jene, die nur ein Tagesticket besitzen, haben kein Recht auf dem Gelände zu campen.

Weiters darf nur auf den Flächen, in denen das Campen gestattet ist, ein Zelt aufgeschlagen werden. Abgesperrte Wege, Fluchtwege, Rettungswege und Verkehrswege müssen dementsprechend unbedingt freigehalten werden. Die Zelte sollten nach dem Festival wieder mit nach Hause genommen werden.

Um die Umwelt zu schützen, ist darauf zu achten, dass der Campingplatz sauber gehalten wird.

Es wird darum gebeten, dass keine eigenen Griller mitgebracht werden. Dies resultiert daraus, da offenes Feuer verboten ist. Jeder, der sich etwas Mitgebrachtes erwärmen möchte, hat die Möglichkeit dies bei den zur Verfügung gestellten Grillern in der Hofer Snack & Chill Area zutun.

Aus Umwelt- und Platzgründen gilt es zu empfehlen, dass keine Partyzelte aufgestellt werden. Wer dennoch eines aufstellen möchte, sollte darauf achten, dass dieses von mehreren Besuchern benutzt werden kann und mindestens 50 Prozent des Schlafzeltes einnimmt.

Kinder ab zehn Jahren müssen den kompletten Preis bezahlen. Es ist dem niederösterreichischen Jugendschutzgesetz Folge zu leisten.

Es darf in der Traisen gebadet werden, da dies allerdings ein fließendes Gewässer ist, rät der Veranstalter davon ab. Aus Umweltschutzgründen sollte das Werfen von Müll in die Traisen vermieden werden.

Was ist am FM4 Frequency Festival verboten?

Auf dem Festival ist das Campen außerhalb der beschilderten Flächen verboten. Dies gilt auch für den Uferbereich bzw. die Böschung an der Traisen. Weiters ist auch das Betreten von Wehranlagen verboten.

Folgende Dinge dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden:

  • Drohnen
  • einschlägige Banner
  • rechtsradikale Fahnen
  • Selfiesticks
  • Haustiere
  • Feuerwerkskörper und Waffen
  • Mopeds, Fahrräder
  • Bänke, Biertische und Bierkisten
  • Sperrmüll
  • Glas
  • Kochgeräte und Griller
  • offenes Feuer
  • brennbare Flüssigkeiten
  • Gasflaschen
  • große Gas Kartuschen

Sicherheit am FM4 Frequency

Es ist wichtig, dass die Ordnungskräfte sofort alarmiert werden, wenn irgendwo ein Feuer ausbricht, selbst wenn dieses bereits unter Kontrolle ist oder gelöscht wurde.

Auf dem Festivalgelände befinden sich viele Sanitäterstationen. Diese können an den beiden Bühnen, dem Caravanplatz und dem Campingplatz gefunden werden. Da es sich bei dem Festival um eine Open-Air-Veranstaltung handelt, kann es zu unerwarteten Maßnahmen aufgrund der Witterung kommen. In so einem Fall ist den Lautsprecherdurchsagen unbedingt Folge zu leisten.

Jeder, der einen Gehörschutz haben möchte, kann sich diesen am Infostand oder bei der Bandausgabe holen.

Es kann aus Sicherheitsgründen dazu kommen, dass die beiden Wavebreaker der beiden Bühnen für kurze Zeit geschlossen werden, wenn die maximale Kapazität ausgelastet wurde.

Die Bandausgabe

Jeder, der in das Campinggelände eintritt, bekommt für seine Eintrittskarte ein Festivalband. Die Tickets werden vorab auf ihre Echtheit gescannt. Es ist wichtig, das Ticket auszudrucken, wenn es sich um ein Print-at-home Ticket handelt. Die Bänder sind nicht übertragbar und werden von dem Personal angelegt. Die Tickets sollen bereits beim Durchgangszelt bereitgehalten werden, damit Verzögerungen vermieden werden können.

Der Bankomat

Da das FM4 Frequency cashless funktioniert, gibt es vor Ort auch keinen Bankomat. Der nächste Bankomat befindet sich 500 Meter entfernt beim Merkur Supermarkt.

Wie gehe ich vor, wenn ich eine wichtige Frage habe?

Am Kerngelände der Space Stage befindet sich eine Infostelle und eine Lost & Found Stelle. Dort können alle festivalrelevanten Informationen erfragt werden. Unter anderem gibt es Auskünfte zu Bus- und Zugfahrplänen. Hier können Sie auch hinkommen, wenn Sie etwas verloren haben.

Weiters befindet sich nach dem Bänderzelt beim Daypark ein Lost & Found Container. Die dort eingeworfenen Gegenstände werden nach dem Festival an das Fundamt in St. Pölten übergeben.

Muss bei dem Festival ein Müllpfand entrichtet werden?

Bei den Bandausgabestellen wird ein Müllsackpfand von 10 Euro eingefordert. Nachdem Sie einen vollgefüllten Müllsack zurückgegeben haben, erhalten Sie fünf Euro wieder zurück. Die anderen fünf Euro werden einbehalten, um die Wiederherstellung des Green Parks in St. Pölten finanzieren zu können. Jeder, der einen Rucksack oder ein Zelt dabei hat, muss diesen Müllpfand bezahlen. Die Pfandrückgabe ist von Samstag ab 12 Uhr bis Sonntag um 12 Uhr möglich.

Ist das Festival für Menschen mit körperlichen Einschränkung geeignet?

Ja, das FM Fequency Festival ist für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen geeignet. Bei der Space Stage gibt es einen eigenen Rollstuhlbereich, welcher auf einem höher gelegenen Podest zu finden ist. Bei der Green Stage steht eine natürliche Erhebung zur Verfügung, welche eine bessere Sicht auf die Bühne ermöglicht.

Wie sieht es mit Trinkwasserstellen und Sanitärbereichen auf dem FM4 Frequency Festival aus?

Sowohl am Kerngelände als auch auf dem Campingplatz und dem Caravanplatz sind Sanitärstationen vorhanden. Es gibt viele wassergespülte Toiletten. Außerdem gibt es an mehreren Positionen größere Mobiltoilettenstationen. Auch im Greencampingplatz, in der Comfortzone und dem VIP-Bereich sind Sanitärstationen vorhanden.

Natürlich werden auch Trinkwasserstellen bereitgestellt. Diese sind bei den Sanitärbereichen auf dem Caravanplatz, dem Campingplatz und dem Kerngelände der Space Stage zu finden.

Wo befindet sich der VIP-Bereich?

Der Bereich für all jene, welche ein VIP-Ticket aufweisen können, befindet sich auf einer erhöhten Terrasse vor dem VAZ. Von dort aus kann ein perfekter Blick auf die Space Stage gewährleistet werden. Es gibt nur eine limitierte Anzahl an VIP-Tickets. Es kann vorkommen, dass die VIP-Parkplätze nicht ausreichen, weshalb ein rechtzeitiges Erscheinen gewünscht ist. Es ist wichtig, das VIP-Ticket bei der Einfahrt bereitzuhalten.

Nichts mehr verpassen!

Trag dich kostenlos ein und erhalte exklusive
Musik-News und Ticket-Infos!

Wir senden keinen Spam!

Ähnliche Beiträge