Christina Stürmer

Christina Stürmer ist eine österreichische Sängerin, die dem Genre Pop/Rock zuzuordnen ist. Bekannt ist sie vor allem durch die Teilnahme an der österreichischen Castingshow „Starmania“ im Jahr 2003, wo sie den zweiten Platz belegte.

Davor war sie Mitglied in einer (Kinder) Bigband und spielte Saxophon und Querflöte. Im Jahr 1998 gründete sie dann die Band „Scotty“, die überwiegend englische Songs coverten. Später war sie Teil einer A-cappela-Gruppe mit dem Namen „Sulumelina“.

Foto: Ingo Pertramer

Christina Stürmer & Band
aktuelle Bandmitglieder

  • Christina Stürmer – Gesang
  • Oliver Varga – E-Gitarre
  • Matthias Simoner – E-Gitarre (seit 2009)
  • Rue Kostron – E-Bass (seit 2012)
  • Klaus Pérez-Salado – Schlagzeug

frühere Bandmitglieder

  • Hartmut Kamm – Gitarre, Keyboard, Akkordeon (bis 2009)
  • Gwenael Damman – E-Bass (bis 2012)

Die Geschichte von Christina Stürmer
(& Band)

Nach der Teilnahme von Christina Stürmer an der österreichischen Castingshow „Starmania“ veröffentlichte sie ihren Nummer-Eins-Hit Ich lebe . Dieser führte die österreichischen Charts im Übrigen neun Wochen lang an.

Es folgte die Single Mama Ana Ahabak , welche ebenfalls neun Wochen lang auf Platz 1 der österreichischen Charts stand. Das Album Freier Fall , das im Mai des Jahres 2003 ausschließlich in Österreich veröffentlicht wurde, war ebenso für einige Wochen an der Spitze der österreichischen Albumcharts. Im Herbst des Jahres 2003 ging Christina Stürmer & Band das erste mal auf große Österreich-Tour.

Im Mai des Jahres 2004 erschien dann das zweite Album mit dem Titel Soll das wirklich alles sein , welches über 14 Wochen lang auf Platz 1 der österreichischen Albumcharts war. Alle Auskopplungen, unter anderem der Song „Liebt sie dich so wie ich“, waren alle in den Top 10 der Charts. Im Herbst des Jahres 2004 folgte abermals eine große Tour durch Österreich. Das ausverkaufte Konzert in der Wiener Stadthalle wurde sogar auf DVD veröffentlicht.

Christina Stürmer und ihr damaliges Management wollten nun Deutschland erobern, aber die erste Single, die in Deutschland veröffentlicht wurde („Vorbei“) (September 2004) wurde ein Flop. Allerdings wurde eine überarbeitete Version von Ich lebe , die im April 2005 erstmals in Deutschland veröffentlicht wurde, zu einem großen Hit. Kurze Zeit später wurde das Album Schwarz Weiß  veröffentlicht, welches sich über ein Jahr in den Top 20 der deutschen Albumcharts hielt.

Auf diesem Album befanden sich im Übrigen überarbeitete Titel, wie beispielsweise „Mama Ana Ahabak“, „Engel fliegen einsam“ und „Immer an euch geglaubt“, welche als Single ausgekoppelt worden sind. Gegen Ende des Jahres 2005 gingen Christina Stürmer & Band auf „Schwarz-Weiß-Tour“, welche 40 Städte in Deutschland und in der Schweiz umfassten. Aufgrund der hohen Nachfrage mussten einige Konzerte sogar in größere Hallen verlegt werden.

Im April des Jahres 2006 veröffentlichte Christina Stürmer den Song Nie genug , welcher sofort die österreichische Chartspitze eroberte. Es folgte eine Tour durch Österreich und durch Deutschland. In dieser Zeit arbeiteten Christina Stürmer & Band bereits an einem neuen Album, welches am 15. September 2006 erschien. Es trug den Titel Lebe lauter  und war auf Anhieb auf Platz 1 in Österreich und Deutschland. In der Schweiz reichte es nur für Platz 6. Es folgten weitere Veröffentlichungen und Konzerte.

Im Jänner des Jahres 2008 wechselten Christina Stürmer & Band das Management und veröffentlichten darüber hinaus im April 2008 das Unplugged-Album „laut-Los“. Auf diesem Album wurden bereits veröffentlichte Songs in akustischer Version neu eingespielt. Zudem wurde der Song „Fieber“ der offizielle EM-Song der ÖFB.

Im Sommer 2008 ging es erneut ins Studio, um das Album „In dieser Stadt“ aufzunehmen, welches im April 2009 veröffentlicht wurde. Im Frühjahr ging es dann wieder auf Tour durch Österreich (unter anderem Donauinselfest), Deutschland und Schweiz. Ernüchternd war, dass das Album zwar in Österreich auf Platz 1 landete, allerdings in Deutschland und in der Schweiz mehr oder weniger floppte. Ebenso, dass viele Konzerte der Tour vor halb gefüllten Hallen gespielt wurden. Es folgte ein erneuter Wechsel vom Management.

Im Jänner des Jahres 2010 stellten Christina Stürmer & Band die österreichische Bundeshymne „Land der Berge, Land am Strome“, im Auftrag der damaligen Bildungsministerin Claudia Schmied, in geschlechtergerechter Sprache vor. Dies missfiel jedoch den Erben der Verfasserin vom original Text. Diese klagten daraufhin und wollten die Veröffentlichung stoppen, was jedoch im Jänner 2011 vor dem Obersten Gerichtshof Österreich scheiterte.

Im Jahr 2010 folgte ein neues Album („Nahaufnahmen“) sowie eine Club-Tour, welche nahezu ausverkauft war und daraufhin im Frühjahr 2011 fortgesetzt wurde. Darüber hinaus erhielten Christina Stürmen & Band im Dezember 2010 eine Platin-Auszeichnung für 20.000 verkaufte Tonträger vom Album „Nahaufnahmen“.

Am 11. Dezember des Jahres 2012 erhielten Christina Stürmer & Band die Möglichkeit ein Konzert in Venice Beach, Los Angeles, USA zu spielen. Dort wurde dann das Video zu dem Song „Millionen Lichter“ gedreht.

Im März 2013 erschien die (Vorab) Single „Millionen Lichter“ und im April das Album Ich hör auf mein Herz . Ende des Jahres 2013 und Anfang des Jahres 2014 folgte eine Tour durch Österreich, Deutschland und Schweiz, welche nahezu ausverkauft war. Im März 2014 erhielten Christina Stürmer & Band den Echo für den Song „Millionen Lichter“. Zudem gab es in Österreich Platin und in Deutschland Gold für das Album „Ich hör auf mein Herz“.

Im Jahr 2015 war Christina Stürmer Teil von der Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“-

Im Jahr 2016 gab es eine Tour durch Österreich und Deutschland, während gleichzeitig bekannt wurde, dass Christina Stürmer ihr erstes Kind erwartete.

Im August des Jahres 2018 wurde die (Vorab) Single „In ein paar Jahren“ veröffentlicht. Im September des Jahres 2018 wurde dann das Album Überall zu Hause  vorgestellt, welches in Österreich auf Platz 1 und in Deutschland auf Platz 7 landete. Es folgte eine Tour im April und Mai 2019.

Alben von Christina Stürmer

CoverTitelErscheinungsjahr
Freier FallFreier Fall2003Gibt's hier
Soll das Wirklich Alles SeinSoll das wirklich alles sein?2004Gibt's hier
Schwarz WeissSchwarz Weiß2005Gibt's hier
Lebe LauterLebe lauter2006Gibt's hier
Laut-Loslaut-Los2008Gibt's hier
In Dieser StadtIn dieser Stadt2009Gibt's hier
Nahaufnahme (Deluxe Version)Nahaufnahme2010Gibt's hier
Ich hör auf mein HerzIch hör auf mein Herz2013Gibt's hier
Best Of - Gestern. Heute.Gestern. Heute.2015Gibt's hier
Seite an SeiteSeite an Seite2016Gibt's hier
Überall zu HauseÜberall zu Hause2018Gibt's hier

Bekannte Songs

  • Ich lebe
  • Mama Ana Ahabak
  • Engel fliegen einsam
  • Immer an euch geglaubt
  • Millionen Lichter

Auszeichnungen

Amadeus Austrian Music Award:

  • 2004, 2005, 2006 – Künstlerin Rock/Pop national
  • 2004 – Newcomer des Jahres national
  • 2005, 2006 – Beste Single national
  • 2007 – Pop/Rock Album des Jahres national
  • 2008 – Music Download des Jahres
  • 2014 – Album des Jahres
  • 2014 – Künstlerin Pop
  • 2017 Künstlerin des Jahres

Xpress

  • 2004, 2005, 2008 – Song des Jahres
  • 2004, 2005, 2007 – Star des Jahres
  • 2004, 2005, 2006, 2007 – Austro Star des Jahres
  • 2007 – Sängerin des Jahres

Sonstiges

  • 2008 – meistgespielter österreichischer Act 2007

in Deutschland

  • 2005 – Bravo Otto (Bronze/Sängerin)
  • 2006 – Echo (Künstlerin Rock/Pop National), Goldene Stimmgabel (Beste Deutsch-Pop-Sängerin), DIVA-AWard (New Talent of the Year), Radio Regenbogen Award (Hörerpreis 2005)
  • 2007 – Audi Generation Award 2007
  • 2014 – Echo (Millionen Lichter), Radio Regenbogen Award (Song des Jahres 2013)

Wann spielt Christina Stürmer wieder in Österreich?

Derzeit sind keine Konzerte und Tourneen geplant. Das kann sich aber schnell ändern.

Christina Stürmer – Privat

Christina Stürmer ist seit dem Jahr 2006 mit Ihrem Band-Mitglied Oliver Varga zusammen. Im Jahr 2016 und im Jahr 2021 wurden sie Eltern von Töchtern.

Letzte Aktualisierung am 28.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nichts mehr verpassen!

Trag dich kostenlos ein und erhalte exklusive
Musik-News und Ticket-Infos!

Wir senden keinen Spam!

Ähnliche Beiträge